Tierheilpraxis-Meike
Tierheilpraxis-Meike

Laser-Therapie

Die Lasertherapie ist noch eine junge Therapie und findet in der Tierheilkunde immer mehr Anwendung. In meiner Praxis arbeite ich mit einem Halflaser und einem BI-O-LAS Softlaser. Der Halflaser kann zu einer Lokalbestrahlung und Akupunkturbehandlung eingesetzt werden, währen der BI-O-LA Softlaser nur für die Akupunktur Behandlung geeignet ist. Bei der Lasertherapie wird die Heilkraft des Lichtes in potenzierter Form genutzt. Das Licht heilen kann ist schon seit mehrere tausend Jahren bekannt. Bei den Therapielasern handelt es sich um „kalte“ Laser. Sie werden auch Low-Level-Laser genannt. Hat das Laserlicht eine bestimmte Wellenlänge, so können physiologische Prozesse auf Zellebene in Gang gesetzt werden. Nachgewiesen wurde die ATP-Synthese und die damit verfügbare Energie in der Zelle. Bei der Lasertherapie werden alle wichtigen physiologischen Heilmechanismen stimuliert und kann dadurch bei vielen Krankheiten eingesetzt werden.

 

Hierzu zählen:

  • Wundheilung
  • Schmerztherapie
  • Abschwellung
  • Hauterkrankungen
  • Kastrationsnarben
  • Orthopädische Erkrankungen
  • Laserakupunktur
  • Triggerpunkte
  • Bessere Durchblutung
  • Gesteigerte Kollagensynthese
  • Immunstimulierende Wirkung (Stoffwechsel) usw.

 

Kommt die Lasertherapie für Ihr Tier in Frage, dann sprechen Sie mich einfach an. Ich berate Sie gerne in meiner Praxis.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierheilpraxis Meike